Cranio Sacral Therapie

Oftmals benötigt der Körper sowohl die entspannende Technik, durch die freie Aufmerksamkeit der Atembewegung durch die Therapeutin, wie auch die indirekte oder die direkte Technik an den Strukturen, auf der Knochenebene, an den Hirnhäuten auf der Ebene des Bindegewebes der Muskulatur oder an den Organen selbst. Es ist ein Hineinhorchen in den Körper, ein Wahrnehmen der Bewegung des Hirnwasser, seinem Rhythmus und seiner Amplitude. Es ist auch ein Hineinhorchen in die Strukturen des zentralen Nervensystems und das mitgehen mit dem cranialen rhythmischen Impuls.
 

Mutter und Säugling

In der Cranio-Sacral Therapie ist es möglich mit sanfter Aufnahme des Körperempfindens Prozesse zu begleiten und emotionalen Stress abzubauen. Somit wird auch die Freude auf das Kommende verstärkt. Für den Säugling und das Kleinkind ermöglicht die Therapie eine Harmonisierung des gesamten Organismus. Die Hände der Therapeutinbegleiten mit subtilen Bewegungen den Cranio-Sacralen Rhythmus. Es ist wie eine nonverbale Kommunikation. Die Selbstheilungskräfte werden angesprochen. Strukturelle und emotionale Spannungen können gelöst werden.
 

Heilpflanzen ein Geschenk unserer Mutter Erde!

Die Seele der Pflanzen entspricht den ätherischen Oelen und dem Pflanzensaft.Phytotherapie bietet eine sehr gute Ergänzung und Hilfe in der Zusammenarbeit mit der Cranio-Sacral Therapie.
 
  • Heilkräuter als Tee
  • Phytotherapie als Tropfen z.Bsp. Ceres Tropfen, Phytomed
  • Homöopathische Globuli
  • Anthroposophische Heilmittel
  • Bach Blüten nach Dr.Edward Bach
  • Spagyrische Heilmittel , Aurora, Qualität Quinta Essentia ( Alchemie)